IHRE

WEIHNACHTS-

FEIERN

HOTLINE

(030) 97 18 40 40

hier klicken
Heimsieg zum Pink in the Rink-Auftakt

Heimsieg zum Pink in the Rink-Auftakt

< Zurück zur News Übersicht
06.10.2019

Heimsieg zum Pink in the Rink-Auftakt

Die Eisbären Berlin besiegten am Sonntagnachmittag zum Auftakt der Pink in the Rink-Aktion 2019 die Straubing Tigers mit 5:2. Vor 11.321 Zuschauern in der Mercedes-Benz Arena erzielten Ryan McKiernan, James Sheppard, Maxim Lapierre, Louis-Marc Aubry und Mark Olver die Tore für den Hauptstadtclub gegen den Tabellenzweiten. 

Das nächste Match der Eisbären ist wieder ein Heimspiel. Am kommenden Freitag (11. Oktober 2019) empfangen die Berliner die Krefeld Pinguine. Tickets gibt es über die Eisbären-Tickethotline (030) 97 18 40 40 oder online: www.eisbaeren.de/ticketshop

Die Stimmen

Maxim Lapierre im Interview: http://bit.ly/ebb_lapierre_nach_straubing

James Sheppard auf Magenta Sport: „Wir haben heute nur probiert die richtigen Dinge zu machen und wollten hart arbeiten. Wir haben das ganze Spiel über sehr gut gespielt und sind auch über die komplette Partie hinweg sehr ruhig geblieben. So kann man spielen.“

Die Stats

Eisbären Berlin vs. Straubing Tigers 5:2 (1:1,0:0,4:1)

Tore:

1:0 McKiernan 05:09 (Lapierre, Reichel) 

1:1 Heard 12:26 (/)

2:1 Sheppard 42:24 (Wissmann,Labrie)

3:1 Lapierre 43:56 (Ramage,McKiernan) PP

4:1 Aubry 51:30 (Hördler,Noebels)

4:2 Loibl 57:44 (Connolly,Renner)

5:2 Olver 58:39 (Hördler)

Strafminuten:

Berlin - 8 (0,6,2)

Straubing - 8 (4,2,2)

Torschüsse:

Berlin - 27

Straubing - 40

Zuschauer: 11.321

< Zurück zur News Übersicht
X SCHLIEßEN

Heimspiel
Auswärtsspiel
Events