JETZT

DAUERKARTEN

BESTELLEN

UNTER

(030) 97 18 40 40

hier klicken

Charity

Charity-Tickets für Eisbären-Heimspiele

„Charity ist cooler“ - Unter diesem Motto stellen die Eisbären Berlin auch in der Saison 2018/19 für jedes ihrer Heimspiele ein festes Kontingent an Tickets für soziale Einrichtungen und Organisationen zur Verfügung.

Damit wird der Besuch eines Eisbären-Heimspiels auch Menschen ermöglicht, die ihn sich sonst nicht leisten könnten. Ein ganz besonderer Dank geht dabei an den Hauptsponsor GASAG, der sich zur Hälfte an der Finanzierung der Tickets beteiligt.

Charity-Tickets gehen an gemeinnützige Organisationen, die bei den Eisbären anfragen und werden durch diese im Anschluss an Eishockeyinteressierte weiter verteilt.

Ein Beispiel sind die Eishockeyfans für Toleranz. Das Bündnis aus Eisbären-Fans kümmert sich seit mehreren Jahren um geflüchtete Menschen, die in Berlin ein neues Zuhause suchen. Zu (fast) jedem Heimspiel werden Eintrittskarten bereitgestellt, die an Notunterkünfte und andere Einrichtungen bzw. Zusammenschlüsse verteilt werden. 

Zudem gehen viele Charity-Tickets an andere Organisationen zur Unterstützung sozial Benachteiligter sowie zur Förderung der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Behinderten. Anfragen nehmen wir gerne per E-Mail an [email protected] entgegen und bearbeiten sie nach unseren Möglichkeiten. 

Pink in the Rink

Traditionell steht der Oktober bei den Eisbären im Zeichen der Farbe Pink. 2010 mit ein paar pinken Schlägern von Ex-Eisbären-Kapitän Stefan Ustorf als Initiative für mehr Aufmerksamkeit für Brustkrebserkrankte gestartet, unterstützen die Eisbären inzwischen verschiedene Berliner Organisationen im Kampf gegen den Krebs.

Ein Heimspieltag im Oktober wird der Charity-Aktion dabei ganz besonders gewidmet: Durch das Tragen von pinken Handschuhen, Stutzen und Jerseys, durch das Tauchen der Mercedes-Benz Arena in die Farbe Pink, durch verschiedene kleine Events und Spendenaktionen, an denen sich auch die Fans und Spielerfrauen beteiligen, werden Spenden gesammelt, die im Anschluss an verschiedene Vereine gehen, die Betroffene auf verschiedenste Weise im Kampf gegen und Umgang mit Krebs unterstützen. Pink in the Rink 2018 zum Beispiel brachte die stolze Summe von 26.000 Euro ein. 

Mehr Informationen zu den unterstützten Vereinen und Organisationen finden Sie hier.

Kältebus-Aktion

 

18KAELTEBUS.jpg

 

Mittlerweile ist die Aktion der Eisbären Berlin und ihrer Fans zu Gunsten der Kältehilfe der Berliner Stadtmission zu einer alljährlichen Tradition geworden. Jedes Jahr werden alle Fans aufgerufen, Sachspenden zu einem Heimspiel mitzubringen oder auch ein wenig Kleingeld zu spenden.
Bereits sechs Jahre in Folge haben die Eisbären-Fans den „Kältebus-Aktionstag“ nun organisiert.
Die Spenden kommen Obdachlosen zugute, die besonders in der kalten Jahreszeit Winterkleidung, Schlafsäcke, Isomatten oder Hygieneartikel benötigen.
Die Kältehilfe der Berliner Stadtmission kümmert sich um die rund 11.000 Berliner Obdachlosen und schickt im Winter ihren Kältebus auf die Straßen, um Wohnungslose bei Bedarf in eine Kälte-Notübernachtung zu bringen.

Mehr zur Kältehilfe finden Sie unter www.berliner-stadtmission.de/kaeltehilfe

X SCHLIEßEN

Heimspiel
Auswärtsspiel
Events