< Zurück zur News Übersicht
03.04.2020

Eisbären helfen – gemeinsam bärenstark – Spendenspieltag am Sonntag

Nicht nur in Krisenzeiten, aber jetzt ganz besonders, steht die Eisbären-Familie zusammen und unterstützt sich gegenseitig. Gemeinsam mit ihren Fans rufen die Eisbären Berlin zu Aktionen unter dem Motto Eisbären helfen – gemeinsam bärenstark auf. All das Geld, was die Fans am kommenden Sonntag, rund um ein mögliches erstes Halbfinalheimspiel ausgegeben hätten, soll gespendet werden.

 

DIREKT ZUR AKTIONSSEITE: www.eisbaeren.de/baerenstark!

DIREKT ZU GoFundMe: http://www.bit.ly/ebb_baerenstark_GFM

 

Vordergründig geht es dabei um eine Aktion gemeinsam mit dem Spendenportal #GoFundMe, wo Eisbären-Fans für ihr Lieblingsrestaurant vor einem Heimspiel, den Späti um die Ecke der Arena, die Kneipe, die sie nach einem Heimspiel besuchen oder aber auch die Berliner Stadtmission, die Berliner Tafel oder andere, in diesen Zeiten stark betroffene Hilfsorganisationen, Spendenaktionen starten können. Vor allem auch die Lokale selber sind dazu aufgerufen Kampagnen zu starten, um ihre Gaststätten etwas ruhiger durch die Krise zu steuern.

 

Dabei soll der Einnahmeausfall aufgrund der weggefallenen Heimspiele verringert und dafür gesorgt werden, dass diese Kleinunternehmen die Krise aufgrund der Covid19-Pandemie überstehen, um den vielen Eisbären-Fans auch in Zukunft eine Heimat nach oder vor dem Spiel geben zu können.

„Wir wollen die Gemeinschaft, die vielen verschiedenen Mitglieder der Eisbären-Familie mit dieser Spendenaktion unterstützen. Jetzt ist mehr denn je die Zeit dafür“, sagt Eisbären-Geschäftsführer Peter John Lee.

Unter www.eisbaeren.de/baerenstark finden interessierte Fans Informationen, wie man eine Aktion anlegen kann. Vorbild ist die Aktion „Borussia verbindet“ vom Fußballbundesliga-Team Borussia Dortmund.

 

Zusätzlich zu dieser Aktion, riefen die Eisbären eine Facebook-Gruppe unter dem Motto Eisbären helfen – gemeinsam bärenstark ins Leben, in der sich Eisbären-Fans untereinander für Hilfsmaßnahmen vernetzen können. Menschen, die nicht bei Facebook unterwegs sind, können mit einer E-Mail an [email protected] ihre Sorgen, Nöte und Hilfegesuche, aber auch Hilfsangebote loswerden. Die beiden Fanbetreuer Holger Wende und Florian Eckart koordinieren diese Maßnahmen.

 

Die Eisbären-Familie hält zusammen und freut sich jetzt schon auf ein grandioses Zusammentreffen, wenn all das überstanden ist!

< Zurück zur News Übersicht
X SCHLIEßEN

Heimspiel
Auswärtsspiel
Events