JETZT

DAUERKARTEN

BESTELLEN

UNTER

(030) 97 18 40 40

hier klicken
Morgen Start ins Playoff-Finale um die Meisterschaft

Morgen Start ins Playoff-Finale um die Meisterschaft

< Zurück zur News Übersicht
12.04.2018

Morgen Start ins Playoff-Finale um die Meisterschaft

Die Eisbären Berlin starten am morgigen Freitag in die Playoff-Finalserie um die deutsche Eishockeymeisterschaft. Um 19:30 Uhr wird der erste Puck im Finale 2018 zwischen dem Titelverteidiger EHC Red Bull München und dem DEL-Rekordmeister in der Olympiaeishalle eingeworfen.

„Die Jungs sind gut vorbereitet, es ist eine gute Spannung in der Mannschaft und jeder freut sich auf die Serie“, sagte Eisbären-Chefcoach Uwe Krupp nach dem heutigen Abschlusstraining.

Die Eisbären müssen auf vier verletzte Spieler definitiv verzichten. Neben Constantin Braun, Florian Busch und Vincent Hessler fehlt auch Blake Parlett. Alle anderen Eisbären-Spieler stehen dem Trainerteam um Chefcoach Uwe Krupp zur Verfügung.

Die Eisbären Berlin konnten in der Hauptrunde beide Heimspiele gegen den Doppelmeister von 2016 und 2017 gewinnen. 3:2 und 5:4 nach Penaltyschießen hießen die Ergebnisse in der Mercedes-Benz Arena Berlin. In der Olympiaeishalle setzten sich die Gastgeber mit 4:1 und 4:2 durch.

Für die elf Tore gegen München hatten die Eisbären neun verschiedene Torschützen, nur Marcel Noebels und Sean Backman trafen doppelt. Drei Vorlagen verbuchten Nick Petersen und Thomas Oppenheimer.

In den Playoffs trafen die Eisbären bisher genau einmal auf ein Münchner Team. Im Halbfinale 2017 unterlagen die Hauptstädter mit 1-4-Siegen. Auf den 3:2-Verlängerungsauftaktsieg in München folgten vier Niederlagen (1:2, 1:5, 1:3 und 1:2 n.V.).

Spiel 2 am kommenden Sonntag um 14:30 Uhr in der Mercedes-Benz Arena ist dann das erste Finalheimspiel der Eisbären seit 2013. Wie schon traditionell wird vor diesem Spiel Karat-Gitarrist und Eisbären-Meisterglücksbringer Bernd Römer die deutsche Nationalhymne auf die Gitarre interpretieren. Für diese Partie sind nur noch vereinzelte Restkarten buchbar. Die Chancen für Hospitality-Tickets sind dabei am größten. Dafür bitte einfach eine E-Mail an [email protected]!

Der Eisbären-Kader für das 1.Finale in München

Tor: Petri Vehanen, Marvin Cüpper, Maximilian Franzreb
Abwehr: Maximilian Adam, Kai Wissmann, Frank Hördler, Danny Richmond, Jonas Müller, Micki DuPont, Jens Baxmann
Angriff: Nick Petersen, Rihards Bukarts, Charlie Jahnke, Jamie MacQueen, Thomas Oppenheimer, André Rankel, Louis-Marc Aubry, Sven Ziegler, Martin Buchwieser, Sean Backman, Daniel Fischbuch, James Sheppard, Mark Olver, Marcel Noebels

Nicht zur Verfügung: Blake Parlett, Florian Busch, Vincent Hessler (Schulter-OP), Constantin Braun (Handfraktur)

< Zurück zur News Übersicht
X SCHLIEßEN

Heimspiel
Auswärtsspiel
Events