JETZT

DAUERKARTEN

BESTELLEN

UNTER

(030) 97 18 40 40

hier klicken
Eisbären in CHL-Gruppe D

Eisbären in CHL-Gruppe D

< Zurück zur News Übersicht
16.05.2018

Eisbären in CHL-Gruppe D

Die Gruppen für die Champions Hockey League Saison 2018/19 stehen fest. Die Eisbären wurden heute in Kopenhagen am Rande der Eishockey-WM der Gruppe D zugelost und werden somit auf die Gegner HC Kometa Brno (Tschechien), EV Zug (Schweiz) und Neman Grodno (Weißrussland) treffen.

Das tschechische Team HC Kometa Brno aus Brünn war in den letzten zwei Jahren die erfolgreichste Mannschaft in der Tipsport Extraliga, indem sie sich beidemale mit der Meisterschaft krönten. In der vergangenen Champions Hockey League Saison erreichten sie das Viertelfinale, mussten sich jedoch gegen den späteren Sieger JYP Jyväskylä geschlagen geben.

Mit dem EV Zug treffen die Eisbären auf einen bekannten Gegner. In der CHL-Saison 2016/17 spielten beide Mannschaften um den Einzug ins Achtelfinale. Die Eisbären gingen damals mit einem 4:0-Heimerfolg und einem 2:1-Auswärtserfolg als Sieger hervor. In der abgelaufenen Saison der Schweizer Liga NLA beendeten sie die Hauptrunde auf Platz zwei, verloren dann allerdings im Viertelfinale der Playoffs gegen den späteren Meister ZSC Lions.

Neman Grodno ist der nächste Meister in der Gruppe D. Das Team aus Weißrussland ist in der Stadt Grodno zu Hause und gewann insgesamt sieben Mal die Meisterschaft in der weißrussischen Extraliga, unter anderem in den vergangenen beiden Spielzeiten. Hingegen kamen sie in der vergangenen CHL-Saison nicht über die Gruppenphase hinaus.

Neues Format
Seit der Saison 2017/18 wird der Sieger der Champions Hockey League durch ein neues, sportlicheres Format ermittelt. Die Teilnehmerzahl wurde von 48 auf 32 reduziert (8 Gruppen á vier Mannschaften), weshalb die Teilnahme ausschließlich durch eine sportliche Qualifikation erfolgt. Das gelang den Eisbären bereits nach der Hauptrunde der abgelaufenen Saison. Mit ihrem 6:1-Heimsieg am letzten Spieltag sicherten sie sich Platz zwei in der DEL-Tabelle und somit einen Startplatz für die Saison 2018/19 in der Champions Hockey League. 

Spieltage der CHL-Gruppenphase
1. Spieltag - 30./31. August
2. Spieltag - 01./02. September
3. Spieltag - 06./07. September
4. Spieltag - 08./09. September
5. Spieltag - 09./10. Oktober
6. Spieltag - 16./17. Oktober

Für die Eisbären geht es demnach Ende August wieder los mit dem internationalen Kräftemessen. Die genauere Terminierung der Spieltage folgt in den nächsten Wochen. 

Ein Termin steht allerdings schon fest: Der Kartenvorverkauf für die CHL-Heimspiele beginnt am 06. Juni 2018! Für alle, die sich auch eine Auswärtsfahrt nach Tschechien, in die Schweiz oder gar nach Weißrussland nicht entgehen lassen möchten, wird sich schnellstmöglich nach der Bekanntgabe der zeitgenauen Termine mit den Gegnerclubs in Verbindung gesetzt. Weitere Informationen folgen dann.

 

Die acht Gruppen im Überblick:
Gruppe A
 
ZSC Lions Zürich (SUI), Vienna Capitals (AUT), Frölunda Indians (SWE), Aalborg Pirates (DEN)

Gruppe B 
EHC Red Bull München (GER), TPS Turku (FIN), Malmö Redhawks (SWE), Yunost Minsk (BLR)

Gruppe C
HC Bolzano (ITA), Skellefteå AIK (SWE), IFK Helsinki (FIN), GKS Tychy (POL)

Gruppe D 
HC Kometa Brno (CZE), EIsbären Berlin (GER), EV Zug (SUI), Neman Grodno (BLR)

Gruppe E
Djurgården Stockholm (SWE), Tappara Tampere (FIN), Oceláři Třinec (CZE), Storhamar Hamar (NOR)

Gruppe F 
Kärpät Oulu (FIN), Mountfield HK (CZE), Thomas Sabo Ice Tigers (GER), Rouen Dragons (FRA)

Gruppe G 
Växjö Lakers (SWE), SC Bern (SUI), EC Red Bull Salzburg (AUT), Cardiff Devils (GBR)

Gruppe H
JYP Jyväskylä (FIN), HC Pilsen (CZE), HC Lugano (SUI), HC05 Banská Bystrica (SVK)

< Zurück zur News Übersicht
X SCHLIEßEN

Heimspiel
Auswärtsspiel
Events