JETZT

DAUERKARTEN

BESTELLEN

UNTER

(030) 97 18 40 40

hier klicken
Mediainfo.jpg

Freitag Krefeld, Sonntag zur Mercedes Platz-Eröffnung

< Zurück zur News Übersicht
11.10.2018

Freitag in Krefeld, dann Heimspiel der Eisbären zur Mercedes Platz-Eröffnung

Die Eisbären Berlin treten am Freitagabend zum Auswärtsspiel in Krefeld an (19:30 Uhr, Yayla Arena). Weiterhin fehlen den Eisbären einige Verletzte, doch Cheftrainer Clément Jodoin hat die Lösung parat und wirkt mit dem Einsatz der jungen Förderlizenz-Spieler entgegen. So kommen Maximilian Adam, Charlie Jahnke und Vincent Hessler nach dem CHL-Spiel gegen Grodno (4:1-Sieg) auch in der DEL gegen Krefeld zum Einsatz. Für den 20-jährigen Hessler, der am Mittwoch sein Champions Hockey League-Saisondebüt gab, wird das Match in Krefeld zudem das erste DEL-Spiel der Saison 2018/19. 

Auf das Auswärtsspiel beim Tabellensechsten folgt der fünfte Heimspieltag der Saison, an dem die Eisbären den ERC Ingolstadt empfangen (Sonntag, 14. Oktober, 14:00 Uhr). Dieser findet am großen Eröffnungswochenende des Mercedes Platz statt. Im Rahmen dessen öffnet auch der neue Eisbären Store seine Pforten. Das Soft-Opening findet am Freitag (12. Oktober) statt. Ab 17 Uhr werden die Eisbären-Profis Kai Wissmann und Jonas Müller vor Ort sein und Autogramme geben. Zur Abrundung des Wochenendes wird die NHL Global Fan Tour vertreten sein. Diese wird am Sonntag (14. Oktober) ab 10:00 Uhr in Berlin Halt machen und versuchen, viele neue wie alte Hockey-Fans zu begeistern. Den Zuschauern wird ein attraktives Angebot aus verschiedensten Aktivitäten, Gewinnspielen und Mitmach-Aktionen geboten.

Weiterhin nicht mit im Eisbären-Kader sind die Langzeitverletzten Thomas Oppenheimer (Schlüsselbeinbruch), Marvin Cüpper (Fußverletzung) sowie Jonas Müller (Schultereckgelenksprengung) und Kai Wissmann (Fingerfraktur). Auch Mark Olver (angeschlagen) und Martin Buchwieser (fiebriger Infekt) werden noch nicht wieder zur Verfügung stehen.

Die Partie in Krefeld kann auf Telekom Sport, im Liveticker auf www.eisbaeren.de oder in der Eisbären-App sowie auf den sozial-medialen Kanälen der Eisbären verfolgt werden.

Der Eisbären-Kader für das Spiel in Krefeld

Tor: Kevin Poulin, Maximilian Franzreb

Abwehr: Maximilian Adam, Mark Cundari, Danny Richmond, Micki DuPont, Jens Baxmann, Florian Kettemer, Frank Hördler 

Angriff: Brendan Ranford, Charlie Jahnke, Vincent Hessler, Jamie MacQueen, André Rankel, Florian Busch, Louis-Marc Aubry, Sean Backman, Daniel Fischbuch, James Sheppard, Colin Smith, Marcel Noebels

Nicht zur Verfügung: Marvin Cüpper, Kai Wissmann, Jonas Müller, Thomas Oppenheimer (alle verletzt), Mark Olver (angeschlagen), Martin Buchwieser (fiebriger Infekt)

Für das DNL-Team, Weißwasser oder Hamburg im Einsatz: Tobias Ancicka, Konstantin Kessler, Jake Ustorf, Thomas Reichel, Cedric Schiemenz, Lukas Reichel 

< Zurück zur News Übersicht
X SCHLIEßEN

Heimspiel
Auswärtsspiel
Events