DEINE

DAUERKARTEN

HOTLINE

(030) 97 18 40 40

hier klicken
Ein Punkt gegen Ingolstadt

Ein Punkt gegen Ingolstadt

< Zurück zur News Übersicht
18.01.2020

Ein Punkt gegen Ingolstadt

Die Eisbären Berlin unterlagen am Freitagabend dem ERC Ingolstadt mit 4:5 nach Penaltyschießen. Die Berliner holten in der zum vierten Mal hintereinander ausverkauften Mercedes-Benz Arena zweimal einen Rückstand auf, führten zwischenzeitlich mit 4:2, mussten dann aber kurz vor Schluss den Ausgleich hinnehmen und sich schlussendlich im Penaltyschießen geschlagen geben. Die Treffer für den Hauptstadtclub erzielten PC Labrie, Landon Ferraro, Austin Ortega und Marcel Noebels. Ingolstadt hat damit ebenso 63 Punkte auf dem Konto, wie die Eisbären und zog auf Tabellenrang 5 aufgrund der um zwei Treffer besseren Tordifferenz vorbei. 

Nach dem Dauerkartenfest am Samstag (Start 11 Uhr Mercedes-Benz Arena, ab 13 Uhr Autogrammstunde auf dem Mercedes Platz) reisen die Eisbären am Samstagabend nach Schwenningen, um dort am Sonntag ab 16:30 Uhr um weitere Punkte zu kämpfen. Das Spiel wird auf Magenta Sport und im Eisbären-Liveticker übertragen.

Stimmen zum Spiel

Florian Ketter im Interview: https://youtu.be/pwKwBZwwDQ8

Marcel Noebels auf Magenta Sport: „Das Gegentor am Ende des zweiten Drittels war sehr ärgerlich. Bis dahin hatten wir das Spiel im Griff und waren 4:2 in Führung. Ingolstadt ist eine Mannschaft, die immer zurück in die Partie kommen kann.“

Die Pressekonferenz im Video: https://www.youtube.com/watch?v=N0JB_ZhHwv8

Tore:

0:1 Olson 06:52 (Collins)

1:1 Labrie 18:16 (Rankel)

1:2 Collins 24:32 (Edwards) PP

2:2 Ferraro 27:30 (Olver)

3:2 Ortega 31:52 (Noebels,Kettemer)

4:2 Noebels 34:51 (Sheppard,Ortega) PP

4:3 Findlay 37:35 (Edwards,Sullivan)

4:4 Simpson 58:13 (Edwards,Foucault) PP 6-4

4:5 Wohlgemuth 65:00 PS

Strafminuten:

Berlin - 6

Ingolstadt - 10

Torschüsse: 

Berlin - 29

Ingolstadt - 30

Zuschauer: 14.200 (ausverkauft)

< Zurück zur News Übersicht
X SCHLIEßEN

Heimspiel
Auswärtsspiel
Events