JETZT

DAUERKARTEN

BESTELLEN

UNTER

(030) 97 18 40 40

hier klicken
4:1-Sieg beim Pink in the Rink 2018 Auftakt

4:1-Sieg beim Pink in the Rink 2018 Auftakt

< Zurück zur News Übersicht
07.10.2018

4:1-Sieg beim Pink in the Rink 2018 Auftakt

Die Eisbären Berlin besiegten die Adler am Sonntagnachmittag im Auftaktspiel für die Pink in the Rink-Aktion 2018 mit 4:1. James Sheppard, Micki DuPont, Jamie MacQueen und Brendan Ranford erzielten vor rund 13.000 Zuschauern die Tore für die Berliner. Am Rande des Spiels sammelten die Eisbären-Fans wieder Spenden für vier verschiedene Krebshilfe-Organisationen. Insgesamt kamen hierbei 7691,91 Euro zusammen. 

Stimmen zum Spiel

Poulin und Adam im Interview: http://bit.ly/ebb_adam_poulin_am071018

Kevin Poulin bei Telekom Sport: „Wenn du Punkte holst ist das immer ein guter Abend. Es ist immer ein harter Kampf und wir müssen fokussiert sein.“

Tore: 

1:0 Sheppard 33:12 (Richmond, DuPont) PP

2:0 DuPont 34:56 (Richmond, MacQueen) PP

2:1 Plachta 44:30 (Lehtivuori,Desjardins)

3:1 MacQueen 47:39 (Sheppard,Noebels) 

4:1 Ranford 48:32 (Smith, Backman)

Strafminuten:

Berlin - 8 (4,4,0)

Mannheim - 9 (2,7,) + Spieldauerdisziplinarstrafe (Raedeke)

Zuschauer: 12.931

< Zurück zur News Übersicht
X SCHLIEßEN

Heimspiel
Auswärtsspiel
Events