JETZT

DAUERKARTEN

BESTELLEN

UNTER

(030) 97 18 40 40

hier klicken
Nick Petersen wechselt nach Berlin

Nick Petersen wechselt nach Berlin

< Zurück zur News Übersicht
04.04.2016

Nick Petersen verstärkt die Eisbären für die Saison 2016/17

Die Eisbären Berlin können als ersten Neuzugang für die Spielzeit 2016/17 Stürmer Nick Petersen bestätigen. Der 26-Jährige wechselt von den Iserlohn Roosters in die Hauptstadt und unterschrieb einen Zwei-Jahresvertrag.

Petersen wurde 2009 in der vierten Runde des NHL-Entry-Drafts von den Pittsburgh Penguins gezogen. Vor seinem Wechsel in Pittsburghs Organisation verbrachte er drei erfolgreiche Jahre in Kanadas Juniorenliga Quebec Major Junior Hockey League (QMJHL). Nach drei Spielzeiten in den nordamerikanischen Minor Leagues wechselte der gebürtige Kanadier dann zu den Schwenninger Wild Wings. Zuletzt verbrachte er in zwei Jahre bei den Iserlohn Roosters. Petersen verbuchte in seiner DEL-Zeit bisher in 145 Spielen 60 Tore und 68 Vorlagen. 

„Nick Petersen ist ein offensivstarker Außenstürmer“, sagt der Sportliche Leiter Stefan Ustorf. „Er hat in seinen drei Jahren hier in Deutschland bewiesen, dass er gut in die DEL passt und unser Team verstärken wird.“

Petersen wird die Rückennummer 8 tragen. In der Geschichte des Clubs tritt er damit u.a. in die Fußstapfen von Hartmut Nickel der von 1972 bis 1974 das Trikot mit dieser Nummer trug, Friedhelm Bögelsack (1974-89), Steffen Ziesche (1989-1994), Thomas Steen (1996-99) und René Kramer (2005–2009). Zuletzt trug sie Verteidiger Nick Angell in der Spielzeit 2011/12.

Der derzeitige Eisbären-Kader für die Saison 2016/17

Tor: Petri Vehanen, Marvin Cüpper

Abwehr: Bruno Gervais, Frank Hördler, Jonas Müller, Micki DuPont, Jens Baxmann, Kai Wissmann, Constantin Braun

Angriff: Nick Petersen, Spencer Machacek, Laurin Braun, André Rankel, Florian Busch, Darin Olver, Julian Talbot, Sven Ziegler, Marcel Noebels

< Zurück zur News Übersicht
X SCHLIEßEN

Heimspiel
Auswärtsspiel
Events