JETZT

DAUERKARTEN

BESTELLEN

UNTER

(030) 97 18 40 40

hier klicken
Steffen Ziesche wird DEB-U18-Cheftrainer

Steffen Ziesche wird DEB-U18-Cheftrainer

< Zurück zur News Übersicht
17.05.2019

Steffen Ziesche wird hauptamtlicher U18-Cheftrainer beim DEB

Steffen Ziesche wird zukünftig die U18-Nationalmannschaft als hauptamtlicher Bundestrainer leiten. Mit dem 47-Jährigen bekommt der Deutsche Eishockey-Bund e.V. (DEB) einen erfahrenen Trainer, der bereits in verschiedenen Positionen für den Verband und diverse Vereine tätig war.

Ziesche hatte nach seiner Spielerkarriere seine ersten Engagements als General Manager bei den Dresdner Eislöwen und Trainer der Eispiraten Crimmitschau, ehe er 2011 zu den Eisbären Berlin wechselte. Dort betreute er bis zum Ende der Saison 2016/17 die DNL-Mannschaft als Head Coach. Parallel dazu arbeitete der 47-Jährige von der Saison 2012/13 bis 2014/15 als Assistant und Video Coach für die deutsche Nationalmannschaft unter dem damaligen Bundestrainer Pat Cortina. Im Rahmen dieses Engagements war er Teil des Trainerstabs bei der 2013, 2014 und 2015 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft. Weiterhin betreute Ziesche als Co-Trainer die U20-Nationalmannschaft bei der U20-WM Div. IA 2016 in Wien und als Head Coach die U18-Auswahl bei der U18-WM Div. IA 2017 in Bled.

Vor der Saison 2017/18 wechselte Ziesche in den Trainerstab der Eisbären Berlin in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) und arbeitet dort bis heute als Assistant Coach. Nun wird Steffen Ziesche seine Tätigkeit als hauptamtlicher U18-Bundestrainer beim DEB aufnehmen.

Eisbären-Sportdirektor Stéphane Richer: "Das ist eine große Chance für Steffen Ziesche, sich weiterzuentwickeln. Wir wünschen Steffen alles Gute für seine neue Aufgabe und viel Erfolg! Unsere Tür ist für ihn immer offen, denn er ist mit Leib und Seele ein Eisbär und wird das sicher auch bleiben."

Steffen Ziesche, U18-Bundestrainer: „Ich freue mich auf die neue Herausforderung beim Deutschen Eishockey-Bund. Die U18 ist ein sehr wichtiger Altersbereich, in dem die jungen Spieler bereits an die bevorstehenden Herausforderungen im Seniorenbereich herangeführt und zugleich gut betreut werden müssen. Hierbei wird auch der Austausch mit Toni Söderholm, Tobias Abstreiter, Thomas Schädler und allen weiteren Trainern sehr wichtig sein, um die Spieler im Sinne des DEB-Konzepts POWERPLAY26 bestmöglich auszubilden. Ich möchte mich an dieser Stelle auch bei den Eisbären Berlin für die intensive und schöne Zeit bedanken. Im Rahmen der langjährigen Zusammenarbeit habe ich sehr viel gelernt und werde die Zeit in bester Erinnerung behalten.“

< Zurück zur News Übersicht
X SCHLIEßEN

Heimspiel
Auswärtsspiel
Events