JETZT

DAUERKARTEN

BESTELLEN

UNTER

(030) 97 18 40 40

hier klicken
pelle.jpg

90's Night: Pelle Svensson

< Zurück zur News Übersicht
05.02.2019

90's Night: Pelle Svensson

Anlässlich der „Back to the 90’s Night“ am 17. Februar gegen die Krefeld Pinguine (17:00 Uhr) wollen wir gemeinsam in die Vergangenheit blicken. Um genau zu sein ganze 20 Jahre. Im Februar 1999 feierten die Eisbären Berlin einen ziemlich großen Erfolg: den Gewinn der Bronzemedaille in der European Hockey League. Einer der Bronzehelden war Pelle Svensson, mit dem wir das große Ereignis rekapituliert haben. Der schwedische Außenstürmer wird neben seinen Landsmännern Leif Carlsson und Mikael Wahlberg einer der Spieler vom 1999er Eisbären-Team sein, der uns am 17. Februar in der Mercedes-Benz Arena besucht.

 

Erinnerst du dich noch an die European Hockey League in der Saison 1998/99?

„Natürlich tu ich das! Es war für mich persönlich sehr wichtig und ich habe jedes einzelne Spiel genossen.“

 

Kannst du dich noch daran erinnern, wie ihr es ins Finale nach Moskau geschafft habt?

„Oh, das wird schwierig (lacht). Es gab eine Vorrunde gegen Djurgarden Stockholm, wir haben in Finnland gespielt und irgendein tschechisches Team nahm teil. Auf unserem Weg ins Finale haben wir auch noch gegen Färjestad (Schweden) und Mannheim gespielt, korrekt?“

 

Hast du noch Kontakt zu einigen deiner Mitspieler von damals?

„Ja. Da ich nun als Trainer tätig bin, habe ich bereits mehrmals auf Leif Carlssons Leksands IF getroffen. Außerdem habe ich noch Kontakt zu Thomas Rhodin, der Assistent der Geschäftsführung bei Färjestads BK ist, und dem in Salzburg arbeitenden Niklas Hede. Und dann natürlich noch Sven Felski und seine Familie. Wir versuchen uns einmal im Jahr zu treffen – so hoffentlich auch diesen Frühling. Sie sind sehr gute Freunde von mir, meiner Familie und meinen Kumpels von zuhause.“

 

Was machst du zurzeit? Hast du noch etwas mit Eishockey am Hut?

„Ich hatte das Glück, bis ins Alter von 35 Jahren professionell Eishockey spielen zu können – und das weitgehend verletzungsfrei. In den letzten Jahren meiner Karriere habe ich nebenbei Lehramt studiert und nach Beendigung meiner Eishockeylaufbahn einige Jahre als Sport-, Englisch- und Schwedisch-Lehrer gearbeitet. Aber man bleibt dem Eishockey natürlich trotzdem verbunden. Ich bin nun seit ungefähr zehn Jahren als Trainer tätig. Aktuell bin ich Cheftrainer der Odense Bulldogs, die in der Dänischen Elite League spielen. Die Situation ist aufgrund des geringen Budgets sowie einer im Kern sehr jungen wie unerfahrenen Mannschaft nicht gerade ideal, doch wir arbeiten hart, um Erfolg zu haben und es hoffentlich über die Play-Ins ins Viertelfinale zu schaffen. Ich liebe es zu coachen, Spielern neue Sachen zu vermitteln und den Fortschritt jedes einzelnen sowie der Mannschaft zu sehen. Deshalb habe ich erst kürzlich für ein weiteres Jahr in Odense unterschrieben. Für mich ist klar, dass ich in Zukunft wieder in Deutschland arbeiten will, aber dieses Mal natürlich als Trainer.“

 

Tickets für den Neunziger Nachmittag mit der Chance, Pelle Svensson zu treffen, gibt's hier: www.eisbaeren.de/ticketshop oder über die Eisbären-Ticketotline (030) 97 18 40 40!

< Zurück zur News Übersicht
X SCHLIEßEN

Heimspiel
Auswärtsspiel
Events