Die Berliner Energie | GASAG

27.12.2012 Stimmen zum Winter Game

IIHF-Präsident Fasel: “Winter Game setzt deutliches Ausrufezeichen für unseren Sport”

In wenigen Tagen, genauer am 5. Januar 2013, findet in Nürnberg das erste Freiluftspiel in der Geschichte der Deutschen Eishockey Liga statt. Dafür wird das Stadion Nürnberg, sonst die Heimat des Fußball-Bundesligisten 1. FC Nürnberg, in eine spektakuläre Eishockey-Arena verwandelt. Ein volles Haus sorgt für einen europäischen Ligenrekord beim 1. DEL Winter Game, das zudem mit einem tollen Rahmenprogramm aufwartet. Nachfolgend stellen wir Ihnen eine Auswahl an prominenten Stimmen zu diesem außergewöhnlichen Eishockey-Ereignis zur Verfügung:

Dr. Hans-Peter Friedrich, Bundesinnenminister und Schirmherr des DEL Winter Game: “Das DEL Winter Game ist eine großartige Initiative des deutschen Eishockeys, welche diesem faszinierenden Sport starke Aufmerksamkeit in Deutschland und über die Grenzen hinaus bescheren wird. Für das Eishockey in Deutschland insgesamt, aber gerade auch mit Blick auf unsere deutsche Bewerbung zur Eishockey-Weltmeisterschaft 2017, ist dies von besonderer Bedeutung. Daher habe ich die Schirmherrschaft sehr gerne übernommen. Den Organisatoren wünsche ich eine gute Hand und den vielen Fans ein begeisterndes Eishockey-Erlebnis.”

Detlef Müller, Organisator Eisbären Sonderzüge “Reisegruppe Felski”: “Morgen, Freitag, 28.12.2012 beim Spiel ist die letzte Gelegenheit die Restzahlung für den Sonderzug im Shop Blau in der o2 World zu leisten. Zudem gibt es dort auch noch Restplätze. Auch im roten Zug gibt es noch 6 Restplätze. Eintrittskarten hingegen haben wir nicht mehr. Die gibt es nur noch online oder in Nürnberg!”

Dr. René Fasel, Präsident des Eishockey-Weltverbandes IIHF: “Als Eishockey-Weltverband begrüßen wir jede Initiative, die dabei hilft, das Eishockey noch populärer zu machen. Eine starke Position des Eishockeys in Deutschland ist uns sehr wichtig. Das Winter Game ist eine tolle Idee und setzt in Deutschland ein deutliches Ausrufezeichen für unseren Sport. Dass das Stadion in Nürnberg mit 50.000 Zuschauern ausverkauft sein wird, zeigt einmal mehr, über welch’ enormes Potenzial das Eishockey in Deutschland verfügt.”

Thomas Sabo: “Hinter uns liegen Wochen und Monate intensiver Vorbereitung von der ersten Idee bis zur Umsetzung. Dabei haben wir uns stets von unserer Liebe und Begeisterung für das Eishockey leiten lassen. Wir sind stolz und froh, dass wir das erste DEL Winter Game gemeinsam mit so vielen Menschen live in einem vollen Stadion erleben dürfen. Mein besonderer Dank gilt allen, die mit unermüdlichem Einsatz dabei mitgewirkt haben, dass der 5. Januar 2013 in Nürnberg zu einem unvergesslichen und denkwürdigen Tag für das deutsche Eishockey wird.”

Lorenz Funk, Geschäftsführer THOMAS SABO Ice Tigers: “Als wir die Ausrichtung des 1. DEL Winter Game bei uns in Nürnberg übernommen haben, wussten wir, dass wir vor einer großen Aufgabe und Herausforderung stehen. Natürlich haben wir von Beginn an auf eine hohe Zuschauerresonanz gesetzt. Dass wir aber jetzt tatsächlich das größte Ligaspiel durchführen werden, welches es in Europa je gegeben hat, ist fast ein Traum und zeigt, zu welch’ enormer Begeisterung die Eishockey-Fans in Deutschland fähig sind.”

DEL-Aufsichtsratsvorsitzender Jürgen Arnold: “Das DEL Winter Game ist ein Meilenstein für unseren Sport. Wir freuen uns, dass auf Initiative der THOMAS SABO Ice Tigers ein gesellschaftliches Highlight geschaffen wurde und wollen damit demonstrieren, welch’ hohe Strahl- und Zugkraft das Eishockey über den reinen Sport hinaus entfalten kann. Nun, da wir mit einem vollen Stadion und europäischem Ligarekord rechnen dürfen, bleibt uns nur noch, die Daumen dafür zu drücken, dass der Wettergott das genauso sieht!”

Uwe Harnos, Präsident des Deutschen Eishockey Bundes e. V. (DEB): “Der DEB hat die Vorbereitung des 1. DEL Winter Game von Beginn an gern mit Rat und Tat unterstützt, denn wir sehen darin ein wichtiges Signal für das gesamte Eishockey in Deutschland. Die einzigartige und friedfertige Begeisterung der deutschen Eishockey-Fans, die sich mit 50.000 Zuschauern im Stadion Nürnberg widerspiegelt, gibt dem DEL Winter Game eine Dimension, die unseren Sport auch bei Politik, Medien und Wirtschaft nachhaltig in Erinnerung bringen wird.”

DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke: “Das DEL Winter Game ist ein einzigartiger Event, von dem wir uns einen starken Impuls für unseren Sport erhoffen. Wir wünschen uns, dass es gelingt, dieses Format fest im DEL-Kalender zu etablieren. Bei unserer Vision, dem Eishockey in Deutschland langfristig und nachhaltig mehr mediale Aufmerksamkeit zu verschaffen, hat das DEL Winter Game deshalb eine zentrale Bedeutung.”

Peter John Lee, Manager Eisbären Berlin: “Es ist für die Eisbären Berlin eine besondere Ehre, an diesem ersten DEL Winter Game teilnehmen zu können. Dieses Ereignis wird ein Fest für alle Eishockeyfans und ganz bestimmt auch weitere Menschen von unserem Sport begeistern.“

Franz Reindl, Generalsekretär des DEB und Teilnehmer beim Alumni Game: “Das erste DEL Winter Game im Stadion Nürnberg ist nicht nur wichtig für die DEL und die teilnehmenden Klubs, sondern hilft dem Eishockey in ganz Deutschland. Nicht zuletzt mit Blick auf unsere derzeit laufende Bewerbung für die 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft leistet das DEL Winter Game einen wichtigen Beitrag, im ganzen Land eine positive Grundstimmung für das Eishockey zu erzeugen.”

Erich Kühnhackl, Eishockey-Legende und DEB-Vizepräsident: “Das DEL Winter Game wird ein tolles Eishockey-Fest für die Fans, für alle, die dabei sein dürfen und für das deutsche Eishockey insgesamt. Über die Einladung der THOMAS SABO Ice Tigers zum Alumni Game habe ich mich sehr gefreut und ich bin sehr gerne dabei. Ich habe in meiner aktiven Karriere vieles erlebt, aber vor einer solch’ gewaltigen Kulisse habe auch ich noch nie gespielt.”

Martin Blank, General Manager ServusTV:  “Am 5. Januar wird in Nürnberg Europas größtes Eishockey-Ligaspiel aller Zeiten stattfinden – vor 50.000 Menschen, unter freiem Himmel. Den TV-Zuschauern bieten wir mit unserer Live-Übertragung bei ServusTV eine gigantische 5-stündige Show. Das DEL Winter Game ist auch im internationalen Vergleich ein Mega-Event und verhilft dem Eishockey zu hoher Aufmerksamkeit weit über die üblichen Fankreise und Grenzen hinaus! Mit diesem aufwändigen Übertragungskonzept wollen wir unseren Teil dazu beitragen, dass aus dem ersten DEL Winter Game ein unvergessliches Erlebnis für Jeden wird. Und wir hoffen, dass dadurch noch mehr Menschen in Deutschland auf Eishockey aufmerksam werden.”

Rick Goldmann, ServusTV-Experte: “Das absolute Saisonhighlight in der DEL! Ich freue mich bereits jetzt auf dieses besondere Flair des unter freiem Himmel stattfindenden Spiels. Dass bereits jetzt ein europäischer Zuschauerrekord zu verbuchen ist, untermauert die Begeisterungsfähigkeit der Deutschen für Eishockey und den Stellenwert des Eishockeys in Deutschland!“

Gerhard Leinauer, Moderator der Servus Hockey Night LIVE: “Das Winter Game ist fast wie Weiher Hockey, draußen unter freiem Himmel – nur mit einer Menge Zuschauer! Ich freue mich, wenn richtig schön Winter ist, kalt und verschneit, aber die Fans das nicht merken, weil ihnen richtig eingeheizt wird. In Nürnberg freu ich mich auch auf “Drei im Weckla” mit Glühwein.“

Bengt-Ake Gustafsson, Cheftrainer THOMAS SABO Ice Tigers: “Das DEL Winter Game ist schon etwas Besonderes. Es ist immer schön, wenn das gewohnte System mal gebrochen wird und man dann auch noch Teil davon sein kann. Wir werden uns nicht besonders vorbereiten, schließlich ist das immer noch Eishockey. Als Kinder haben wir immer draußen gespielt, jeden Tag. Wir sind aus der Schule gekommen, haben direkt unsere Schlittschuhe angezogen und sind aufs Eis gegangen. Natürlich werden wir ein paar Mal auf der Eisfläche trainieren, um uns daran zu gewöhnen, mehr können wir nicht machen, außer auf das passende Wetter zu hoffen. Aber abgesehen davon wird es sicher eine großartige Veranstaltung mit guter Stimmung und jeder Menge Spaß.”

Patrick Reimer, Kapitän der THOMAS SABO Ice Tigers und ‘Gesicht’ der Imagekampagne zum DEL Winter Game: “Ich warte seit Jahren darauf, dass in Deutschland mal ein Spiel unter freiem Himmel stattfindet. Umso mehr freue ich mich natürlich, dass ich selbst dabei bin. Das ist richtig klassisches Old-School-Hockey ohne Dach. Da kann man sich schwer darauf einstellen, umso reizvoller ist das natürlich. Man muss sich einfach nur darauf freuen!”

Don Jackson, Cheftrainer Eisbären Berlin: “Es ist aufregend, Teil des Winter Games zu sein! Es ist ein neues Event, es ist draußen. Wir sind  aufgewachsen, genau so Hockey zu spielen. Es wird eine andere, großartige  Atmosphäre sein! Und natürlich müssen wir drei Punkte mitnehmen!

André Rankel, Kapitän Eisbären Berlin: “Es ist auf jeden Fall was Besonderes,  so was hat man vielleicht einmal im Leben. Für uns ist es das erste Mal, von daher freuen wir uns alle darauf. Damals, als Kind ist man auf den zugefrorenen See gegangen und hat dort gespielt. Irgendwie ist es ein bisschen so, wie zurück in die Kindheit. Und dann noch vor 50 000 Leuten zu spielen, das macht eine Menge Spaß.“

Constantin Braun, Eisbären Berlin – ‘Gesicht’ der Imagekampagne zum DEL Winter Game: “Das DEL Winter Game ist eine super Idee. Damit wird der Eishockeysport einer breiteren Masse gezeigt, vor allem auch denen, die vielleicht lieber zu einer anderen Sportart gehen. Ich habe beim Eröffnungsspiel der WM 2010 erleben können, wie Eishockey in Deutschland ein ganzes Stadion zu elektrisieren vermag. Der Reiz, in Nürnberg sogar unter freiem Himmel zu spielen, ist großartig und ein Highlight in unser aller Karrieren.”

Daniel Brière, Philadeplphia Flyers, aktuell in den Diensten der Eisbären Berlin: “Ich hatte schon zweimal in der NHL die Gelegenheit, ein Winter Classic erleben zu können. Alles ist großartig, es ist ein großartiges Erlebnis, einmal im Jahr, das Winterwetter, einfach eine tolle Sache.”

THE BOSSHOSS, mit Live-Auftritt beim DEL Winter Game dabei: “Wir haben uns gleich gedacht, das ist eine verrückte Idee, da machen wir gerne mit. Eishockey bringt oft das Eis zum Schmelzen, und das schaffen wir auch. Bandchef Boss Burns. “Für uns ist das DEL Winter Game absolut einzigartig.” Gitarrist Hoss Power: “Wenn beim DEL Winter Game 50.000 Menschen am Start sind, dann wackelt ganz Nürnberg.“

Nico Rosberg, Formel-1-Pilot: “Mit meinen finnischen Wurzeln bin ich natürlich ein großer Eishockey-Fan. Freiluftspiele im Eishockey haben Tradition in Finnland. Nicht von ungefähr wurde der bisherige europäische Ligarekord mit über 36.000 Zuschauern in einem Spiel zwischen Jokerit und IFK Helsinki erzielt. Dass es jetzt in Nürnberg beim DEL Winter Game sogar gleich 50.000 Zuschauer werden, ist einfach sensationell.”

Morgenmoderator Wolfgang Leikermoser vom Medienpartner ANTENNE BAYERN: “Beim DEL Winter Game wird es garantiert ordentlich zur Sache gehen in Nürnberg und wir von ANTENNE BAYERN freuen uns sehr, dabei zu sein, wenn im Freistaat deutsche und europäische Eishockey-Geschichte geschrieben wird.”

Weitere Spieler-Zitate, Stimmen und Interviews auf www.facebook.com/WinterGame. Informationen zum DEL Winter Game 2013, dem Kartenverkauf und dem attraktiven Rahmenprogramm finden sich auf www.DELWinterGame.de.

 

 

 

Die nächsten Heimspiele

Spielberichte

Fanbeirat

  • 30.10.2014Sonderzug der Saison 2014/2015

    Hallo Eisbärenfans ! Der Sonderzug der Saison 2014/2015 geht am Sonntag, dem 21.12.2014 erstmals nach Augsburg in das umgebaute und nun nicht mehr offene Curt-Frenzel-Stadion. Seit ... mehr

  • 15.10.2014WIR BRAUCHEN DICH !!!

    Liebe Eisbärenfans, der Förderverein Fanbogen e.V. braucht dringend Hilfe: „Für den Umbau der neuen Fanbögen brauchen wir auch weiterhin EURE Hilfe! Um den Bau so kostenneutral wie ... mehr

alle Fanbeiratnews anzeigen

 

 

Deutsche Eishockey Liga